eCommerce Trends und Strategien im Buchmarkt 2023

eCommerce Trends und Strategien im Buchmarkt 2023

Hugendubel.de setzt auf Omnichannel Lieferperformance und Markentreue

München/Hamburg, den 04. Juli 2023.Die etablierte Omnichannel Strategie sowie der weitere Ausbau und die Verzahnung der Kanäle stehen für Hugendubel und seine Digitaltochter seit mehreren Jahren im Fokus. Das Engagement lässt sich in einer Verdreifachung des Online Umsatzes in den letzten fünf Jahren ablesen. Auch die Hugendubel App zahlt auf die Digitalstrategie ein. Zwei Drittel der Besuche bei hugendubel.de werden über Mobile Devices vorgenommen. Der Umsatz über diese wuchs im Vergleich zum Vorjahr deutlich zweistellig.

„Ganzheitlich gesehen entwickelt sich der Buchmarkt für 2023 wertstabil, in seiner digitalen Struktur gibt es jedoch Verschiebungen“, sagt Per Dalheimer, Geschäftsführer Hugendubel Digital. Seit 2015 verantwortet das Tochterunternehmen des Buchhandelsfilialisten Hugendubel die Geschicke des gleichnamigen Webshops sowie die des eBook-Anbieters ebook.de. ​

In der Pandemie leistete der, seit Anfang der 2000er bestehende, Webshop einen elementaren Beitrag für das Unternehmen. „Einige der Filialkunden haben in der Pandemie erstmals den Online-Shop besucht“, bestätigt Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin Hugendubel. Mit kostenloser Buchlieferung nach Hause konnte hugendubel.de die durch Corona bedingten Einbußen mit deutschlandweiten Filialschließungen abfedern. Die Beratungskompetenz, als USP der Filialen, wurde in die digitalen Kanäle verlegt.

Per Dalheimer: „Aktuell ist die Online Buchbestellung über das Handy in die Filiale von hoher Relevanz. Nach der Pandemie ist dieser Anteil auch gegenüber 2019 deutlich gestiegen. Unsere KundInnen prüfen jetzt am liebsten mit ihrem Mobiltelefon spontan von unterwegs, wie sie am schnellsten an ihren Buchtitel kommen. Je nach Bedürfnis und Verfügbarkeit können wir den KundInnen eine Reservierung der Ware zur Abholung in unseren Filialen am gleichen Tag anbieten, wahlweise ist auch die Overnight-Lieferung in die Filiale oder eine Versandlieferung nach Hause möglich.“ ​

Aktuell werden knapp 30% der Buch-Bestellungen von Hugendubel.de via ‚Click & Collect‘ bestellt. Die erhöhte Online-Bestellaktivität hat die Pandemie überdauert, gleichzeitig profitieren die über neunzig Hugendubel-Filialen langfristig von dem gelernten System. „Wer bei uns online bestellt, kommt auch gerne in die Filiale. Übergreifend kann man sagen, dass die kanalübergreifende Markentreue erfreulich groß ist. Der Mix aus Läden und Onlinegeschäft zahlt sich aus und jeder Kanal trägt zum Erfolg bei, der Online-Kanal inzwischen deutlich stärker als noch vor der Pandemie“, so Nina Hugendubel.

Laut GfK 2022 Untersuchungen zum Buchmarkt zeigt sich die Aussicht auf die zukünftige, allgemeine Ausgabebereitschaft für Bücher stabil. Das Buch wird 2023 weiterhin nachgefragt sein. Hugendubel.de nutzt die strukturellen Verschiebungen nach der Pandemie und hat neben der Optimierung der Lieferoption in die Filialen ebenso in den Versandservice für KundInnen nach Hause investiert.

„Für die KundInnen ist die Verlässlichkeit eines Online-Shops von maßgeblicher Wichtigkeit. Zu Weihnachten wurden 97% aller hugendubel.de-Bestellungen im versprochenen Zeitfenster pünktlich geliefert. Aktuell stehen wir bei 98%. Viele dieser Lieferungen sind schon am Folgetag im Postkasten oder kommen am zweiten Tag. KundInnen bewerten unseren Lieferservice im Jahr 2023 mit einem Net Promoter Score und Spitzenwert von 73. Mit kundenzentrierter Lieferoptimierung stärken wir nicht nur unser eCommerce Business, sondern diese zahlt auch langfristig auf die Bindung an unsere Marke ein. Schließlich schätzen die KundInnen neben unserer Performance auch eine Botschaft: Hugendubel steht für die Liebe zum Lesen“, so Per Dalheimer.

Über Hugendubel Digital

Hugendubel Digital GmbH & Co. KG mit Sitz mit Sitz in Hamburg wurde 2015 gegründet. Mit der Übernahme von eBook.de, einem der führenden E-Commerce-Unternehmen im Buch- und Medienbereich, verfolgt das Unternehmen für den Buchhandelsfilialisten Hugendubel die Umsetzung der Omnichannel-Strategie. Hugendubel Digital verzahnt die Online-Shops Hugendubel.de und eBook.de mit den über 90 stationären Filialen von Hugendubel, einem der größten Buchhandelsunternehmen Deutschlands.

 

 

 

 

Über Hugendubel

1893 gegründet, bekennt sich Hugendubel nach 130 Jahren Firmenhistorie auch heute eindeutig zum Buch. Mit deutschlandweit rund 3000 Standorten – darunter über 90 Filialen und 800 Shop-in-Shops, dem Online-Shop Hugendubel.de, dem Großkundengeschäft Hugendubel Fachinformationen sowie mit eBook.de ist Hugendubel eines der größten inhabergeführten Buchhandelsunternehmen Deutschlands. Seit 2021 vereint es mit lovelybooks.de zudem die größte deutschsprachige Buchcommunity unter seinem Dach. Unter der Leitung der Geschwister Nina und Maximilian Hugendubel ist das Unternehmen bis heute in der fünften Generation familiengeführt. Hugendubel ist Mitinitiator und Mitgründer der international einzigartigen und erfolgreichen tolino-Allianz für das digitale Lesen made in Germany. In der Verzahnung des Filial-, Online- und Digitalgeschäfts verfolgt Hugendubel eine generationenübergreifende Multichannel-Strategie. Derzeit beschäftigt das Unternehmen deutschlandweit rund 1.600 Mitarbeiter:innen.

Weitere Informationen:

Onlineshop: www.hugendubel.de
Großkundengeschäft: www.hugendubel.info
Unter folgendem Link geht es zum Presse-Archiv unter Hugendubel.com

Hugendubel
H. Hugendubel GmbH & Co. KG
Maria-Luiko-Straße 54
80636 München