Einladung zur Signierstunde: Alexander Herrmann präsentiert schnelle Rezepte für Genießer

Donnerstag, 24. Mai 2018 — In seinem neuem Kochbuch „Schnell mal was Gutes“ verrät Sternekoch Alexander Herrmann Feierabend-Rezepte mit dem gewissen Extra. Perfekt für alle, die trotz Zeitmangel leckere Gerichte zaubern wollen. Am 29. Mai können Münchner Food-Fans den sympathischen Profikoch live erleben: Hugendubel lädt Alexander Herrmann zu einer Signierstunde in die Filiale am Marienplatz ein. 

Mit seiner humorvollen und bodenständigen Art begeistert Alexander Herrmann die Zuschauer in TV-Formaten wie „The Taste“ oder „Die Küchenschlacht“ schon lange. Nach seinem erstem Buch „Geschmacksgeheimnisse“ kombiniert er in „Schnell mal was Gutes“ das gewisse Extra der Sterneküche mit schnellen Rezepten für den Feierabend. Dabei setzt der fränkische Sternekoch auf klassische Alltagsgerichte, die mit besten Zutaten und besonderen Aromen, zum echten Geschmackserlebnis werden. Alle Rezepte stehen in 30 Minuten auf dem Tisch und sind damit perfekt für den schnellen Genuss am Feierabend. „Schnell mal was Gutes“ ist eine gelungene Mischung aus Großmutters Leibspeisen, gesunden Wohlfühlrezepten und raffinierten Expressgerichten. Da gibt es die Anleitung zur „Currywurst Deluxe“ ebenso wie das Rezept für den „Kaiserschmarrn mit Pfefferaprikosen“ oder die „Gebratene Avocado mit pochiertem Ei“. Münchner Hobbyköche und Herrmann-Fans können den Sternekoch am 29. Mai persönlich treffen. Hugendubel lädt ab 15.30 Uhr zur Signierstunde in die Buchhandlung am Marienplatz. Den einen oder anderen Geheimtipp lässt sich der Küchenprofi dann bestimmt noch entlocken.

Alexander Herrmann – Sterneküche trifft auf fränkischen Humor

Als Hotelierssohn kam Alexander Herrmann schon früh mit dem Thema Kochen in Berührung. Nach verschiedenen Stationen u.a. bei Sternekoch Fritz Schilling und im ebenfalls ausgezeichneten Münchner Restaurant „Glockenbach“ führt er seit über 20 Jahren den Familienbetrieb „Herrmann´s Romantik Posthotel“. 2008 wurde er selbst mit dem Michelin-Stern ausgezeichnet, den er seitdem hält. Einem breiten Publikum ist Alexander Herrmann durch seine zahlreichen TV-Auftritte in Kochshows bekannt. In Formaten wie „Stadt, Land, Lecker“ oder als Juror in „The Taste“ stellt er mit viel Humor sein Können unter Beweis.

In seinem neuem Kochbuch „Schnell mal was Gutes“ verrät Sternekoch Alexander Herrmann Feierabend-Rezepte mit dem gewissen Extra.
Münchner Hobbyköche und Herrmann-Fans können den Sternekoch am 29. Mai persönlich treffen. Copyright: Klaus Einwanger
Pressekontakt: Sophie von Klot Leitung Unternehmenskommunikation