Erfolgreiche Buchspende Aktion von Hugendubel, Deutsche Bahn und buchspende.org

Erfolgreiche Buchspende Aktion von Hugendubel, Deutsche Bahn und buchspende.org

90.000 Bücher bekommen ein neues Zuhause

München, den 18. Oktober 2022. Von 1. Juli bis einschließlich 1. September rief Hugendubel in Kooperation mit der Deutschen Bahn und buchspende.org dazu auf, gebrauchte Bücher bei einer der über 90 Hugendubel-Filialen abzugeben. In dieser Zeit wurden 90.000 Bücher gesammelt und an Buchspende.org weitergeleitet.

Maximilian Festerling, Geschäftsführer buchspende.org: „Die Aktion war ein voller Erfolg und wir freuen uns sehr über diese stattliche Zahl. Wir verkaufen seit über 15 Jahren erfolgreich gebrauchte Bücher und sind davon überzeugt, dass ein ressourcenschonender Konsum kein Trend, sondern zukunftssichernd ist und Inklusion keine Ausnahme, sondern die Regel sein sollte. Wir möchten dafür in Zukunft bei noch mehr Menschen ein Bewusstsein schaffen.

Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin Hugendubel: „Wir finden es großartig, dass wir über den Aufruf zur Buchspende viele Menschen motivieren konnten, nachhaltig zu denken und gleichzeitig sozial zu handeln. Mit unserer Buchspende-Aktion haben alle TeilnehmerInnen dazu beigetragen, 90.000 Büchern ein neues Zuhause zu schenken und gleichzeitig im sozialen Bereich Gutes zu tun.“

Stefanie Berk, Vorstand Marketing DB Fernverkehr AG: „Wir freuen uns, dass diese gemeinsame Aktion so gut ankam und wir damit einen großen Schritt Richtung nachhaltigem Denken machen konnten. Auch mit unseren klimafreundlichen Bahnreisen können wir jeden Tag etwas gemeinsam für die Umwelt tun.“

Über die Aktion:

Einige Bücher begleiten uns das ganze Leben lang, andere wiederum nur wenige Monate oder Jahre. Jeder, der Bücher schon lange aussortieren und ihnen ein neues Zuhause geben wollte, konnte von 1. Juli bis 1. September 2022 bis zu fünf gebrauchte Bücher in einer der deutschlandweiten Hugendubel-Filialen abgeben. Als Dankeschön für ihre Buchspende erhielten alle TeilnehmerInnen vor Ort einen Deutsche Bahn-eCoupon. Die gespendeten Bücher wurden gesammelt und an Buchspende.org zum Verkauf an deren angeschlossene, inklusiv organisierten Cafés weitergegeben. Aus den dortigen Verkaufserlösen werden zukünftig weitere inklusive Projekte finanziert und in Arbeitsplätze für Menschen, die mit einer Behinderung leben, investiert.

Über Buchspende.org
Die Buchspenden-Plattform buchspende.org ist ein Projekt der SinneWerk gGmbH in Berlin. Ihre Arbeit finanziert die gemeinnützige GmbH über den Verkauf von gespendeten Büchern und anderen Medien. Ziel des Inklusionsbetriebes ist es, Menschen die mit einer Behinderung leben, einen sinnvollen Arbeitsplatz in kollegialem Umfeld zu ermöglichen. Einsatzorte sind neben dem Geschäftssitz, wo die Buchspenden ankommen und sortiert werden, auch zwei Antiquariate mit angeschlossener Gastronomie. An allen Standorten und in allen Bereichen arbeiten MitarbeiterInnen mit und ohne Behinderung gleichberechtigt zusammen - für das gemeinsame Projekt.

 

 

Über Hugendubel

Mit deutschlandweit über 90 Filialen und 500 Shop-in-Shops, Hugendubel.de, eBook.de und dem Großkundengeschäft Hugendubel Fachinformationen ist Hugendubel eines der größten inhabergeführten Buchhandelsunternehmen Deutschlands. Als Familienunternehmen in 5. Generation bekennt sich Hugendubel eindeutig zum Buch und macht sich für die Verzahnung des Online-, Digital- und Filialgeschäfts sowohl für seine End- als auch Großkunden stark. Hugendubel ist Mitinitiator und Mitgründer der international einzigartigen und erfolgreichen tolino-Allianz für das digitale Lesen made in Germany. 1893 in München gegründet, beschäftigt Hugendubel deutschlandweit 1.700 Mitarbeiter. 

Weitere Informationen:
Onlineshop: http://www.hugendubel.de/
Großkundengeschäft: http://www.hugendubel.info/
Unter folgendem Link geht es zum Presse-Archiv unter Hugendubel.com

Hugendubel
H. Hugendubel GmbH & Co. KG
Hilblestraße 54
80636 München