Hugendubel eröffnet noch 2017 neue Filiale in Berlin

Hugendubel eröffnet noch 2017 neue Filiale in Berlin

Donnerstag, 16. März 2017 — Deutschlands größtes inhabergeführtes Buchhandelsunternehmen wird noch im laufenden Jahr eine neue Filiale in Berlin eröffnen. Nachdem Hugendubel bereits im vergangenen Jahr die Wiedereröffnung der Filiale in der Schloßstraße in Berlin Steglitz feierte, können sich die Berliner nun auf eine Filiale im stadtgrößten Einkaufszentrum Gropius Passagen im Bezirk Neukölln freuen. Die neue etwa 500qm große Filiale soll noch vor dem Weihnachtsgeschäft 2017 eröffnet werden. Insgesamt wird es damit zehn Hugendubel-Standorte in Berlin geben.

"Wir freuen uns sehr, für Berlin einen weiteren attraktiven Standort gefunden zu haben", sagt Maximilian Hugendubel, geschäftsführender Gesellschafter in München."Zudem freuen wir uns, als einzige Buchhandlung in den sich so gut entwickelnden Gropius Passagen Präsenz zu zeigen." Das Einkaufszentrum wird derzeit von den Eigentümern TH Real Estate und Unibail-Rodamco Germany schrittweise bis voraussichtlich Ende 2019 modernisiert.

Hugendubel verfolgt seit einigen Jahren erfolgreich eine Multichannel-Strategie und treibt die Verzahnung von Online-, Mobil- und Filialgeschäft konsequent voran. In deutschlandweit über 100 Filialen setzt das Münchner Buchhandelsunternehmen für seine Kunden auf die beste Auswahl und beste Beratung bei angenehmer Leseatmosphäre. So können die Kunden in den Hugendubel Filialen zur Ruhe kommen und sich über Inhalte beraten lassen, in Büchern lesen oder die neuesten eReader aus der tolino Familie ausprobieren.

Kontakt

Sophie von Klot

Leitung Unternehmenskommunikation