Hugendubel lässt Mietvertrag in Bochum auslaufen

Hugendubel lässt Mietvertrag in Bochum auslaufen

Donnerstag, 9. Februar 2017 — Deutschlands größtes inhabergeführtes Buchhandelsunternehmen Hugendubel wird im kommenden Jahr seine Filiale in Bochum schließen. Die Geschäftsführung hat entschieden, den Mietvertrag für die Filiale im Bochumer Einkaufszentrum Ruhr Park zum Ende Januar 2018 auslaufen zu lassen.

Mitarbeiter sollen weiterhin im Unternehmen bleiben

Hugendubel will sich derzeit im Filialgeschäft mehr auf jene Regionen Deutschlands konzentrieren, in denen es bereits stark vertreten ist. So verfolgt das Münchner Buchhandelsunternehmen seit einigen Jahren eine Multichannel-Strategie und setzt dabei in seinen deutschlandweit über 100 Filialen auf die richtige Auswahl, Beratung und Leseatmosphäre für seine Kunden. Die von der Schließung betroffenen 11 Mitarbeiter sind bereits über die Entscheidung informiert. Mit ihnen führt die Geschäftsleitung derzeit Gespräche und sucht nach Möglichkeiten, sie im Unternehmen weiter zu beschäftigen.