Hugendubel präsentiert die Mini Maker Faire

Hugendubel präsentiert die Mini Maker Faire

Am Samstag, den 12. Oktober, findet in der Hugendubel-Filiale am Stachus in München von 11 bis 17 Uhr die 1. Mini Maker Faire München statt. Bei diesem kleinen Kreativfestival wird die Buchhandlung zu einem Ort, an dem Tüftler ihre Ideen vorstellen und mit anderen in Kontakt treten. Der Besuch ist kostenlos.

In der Hugendubel-Filiale am Stachus, Karlsplatz 11-12, findet am Samstag, den 12. Oktober, ab 11 Uhr die 1. Hugendubel Mini Maker Faire München statt. Dort wollen 15 Maker ihre Ideen und Projekte in Szene setzten. Der Buchladen wird zur Präsentierbühne. Bei dieser Gelegenheit können die Kreativen sich untereinander, aber auch mit dem Publikum austauschen und neue Kontakte knüpfen. Passend dazu gibt es für die Besucher Aktionstische und natürlich die passende Maker-Literatur, mit der auch Einsteiger ihren Weg ins Hobby finden können.

Präsentieren, begeistern, inspirieren

Maker sind im weitesten Sinne Tüftler und Bastler. Sie setzten ihre Ideen entweder mit hochmodernen, aber auch mit analogen Werkzeugen um. Vom 3D-Drucker, bis hin zu kreativen Stoff- und Papier-Kunstwerken ist alles dabei. Bei den Mini Maker Faires kommen die Tüftler in die Buchläden deutscher Innenstädte. Dort begeistern sie die Besucher für ihre kreativen Projekte und individuellen Produkte. Außerdem animieren sie dazu, Technik besser zu verstehen und eigene Projekte zu starten. 

Das Konzept der (Mini) Maker Faires

Die Idee der Maker Faires kommt ursprünglich aus den USA. Mittlerweile finden sie weltweit statt und ziehen eine breite Masse aller Altersgruppen an. Die Veranstaltung Maker Faire möchte die Begeisterung für Technik, Wissenschaft und IT fördern. Neben den großen Maker Faires gibt es auch die eintägigen und kleineren Mini Maker Faires. In Deutschland finden sie in Kooperation mit Harenberg Kommunikation und unter der Lizenz von Maker Media (Heise) statt. Seit 2016 gibt es die Mini Maker Faires speziell in Kooperation mit verschiedenen Buchhandlungen. Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Buchmarkt verfolgen Heise und Harenberg die Entwicklungen an der Schnittstelle zwischen Buchbranche und Maker-Bewegung. Hugendubel ist am 12. Oktober zum ersten Mal Partner der Mini Maker Faires.

Kontakt
Tony Poland Pressekontakt Hugendubel
Tony Poland Pressekontakt Hugendubel
Über Hugendubel

1893 gegründet, bekennt sich Hugendubel nach 130 Jahren Firmenhistorie auch heute eindeutig zum Buch. Mit deutschlandweit rund 3000 Standorten – darunter über 90 Filialen und 800 Shop-in-Shops, dem Online-Shop Hugendubel.de, dem Großkundengeschäft Hugendubel Fachinformationen sowie mit eBook.de ist Hugendubel eines der größten inhabergeführten Buchhandelsunternehmen Deutschlands. Seit 2021 vereint es mit lovelybooks.de zudem die größte deutschsprachige Buchcommunity unter seinem Dach. Unter der Leitung der Geschwister Nina und Maximilian Hugendubel ist das Unternehmen bis heute in der fünften Generation familiengeführt. Hugendubel ist Mitinitiator und Mitgründer der international einzigartigen und erfolgreichen tolino-Allianz für das digitale Lesen made in Germany. In der Verzahnung des Filial-, Online- und Digitalgeschäfts verfolgt Hugendubel eine generationenübergreifende Multichannel-Strategie. Derzeit beschäftigt das Unternehmen deutschlandweit rund 1.600 Mitarbeiter:innen.

Weitere Informationen:

Onlineshop: www.hugendubel.de
Großkundengeschäft: www.hugendubel.info
Unter folgendem Link geht es zum Presse-Archiv unter Hugendubel.com

Hugendubel
H. Hugendubel GmbH & Co. KG
Maria-Luiko-Straße 54
80636 München