Hugendubel startet wieder große Buchspende Aktion

Hugendubel startet wieder große Buchspende Aktion

Nach dem Erfolg in 2022 schafft Hugendubel in Kooperation mit FlixBus und buchspende.org erneut Anreiz für nachhaltiges Bewusstsein

München, den 21. August 2023. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Sommer initiiert Hugendubel in diesem Jahr erneut eine große Buchspende-Aktion. Vom 1. September 2023 bis einschließlich 31. Oktober 2023 ruft Hugendubel in Kooperation mit FlixBus und buchspende.org auf, aussortierte Bücher bei einer der über neunzig Hugendubel-Filialen abzugeben. Die Bücher werden gesammelt und an Buchspende.org weitergeleitet. Als Dankeschön für die Buchspende bei Hugendubel erhalten die TeilnehmerInnen Rabatt-Coupons für ihre nächste Fahrt mit FlixBus und FlixTrain.

 

Bewusstsein für Nachhaltigkeit stärken und Gutes tun

Es war einmal.. ein volles Bücherregal: Einige Bücher begleiten uns das ganze Leben lang, andere wiederum nur wenige Monate oder Jahre. Wer nicht weiß, was er mit diesen Büchern anfangen soll, kann ihnen durch die Bücherspende-Aktion ein längeres Leben geben, und damit gleichzeitig einen Beitrag für Umwelt und Gesellschaft leisten.

Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin Hugendubel: „Es ist großartig, dass wir im vergangenen Jahr über den Aufruf zur Buchspende viele Menschen motivieren konnten, nachhaltig zu denken und gleichzeitig sozial zu handeln. Wir freuen uns, dass wir die Arbeit von buchspende.org durch die diesjährige Aktion wieder unterstützen können, und dass FlixBus mit dazu beitragen möchte, einen Anreiz für nachhaltiges Bewusstsein zu schaffen.“

„Wir treiben mit Flix aktiv die Mobilitätswende voran und möchten Menschen zu einer nachhaltigen Lebensweise inspirieren. Bei der Buchspende-Aktion von Hugendubel leisten wir gerne unseren Beitrag, um auch in diesem Bereich nachhaltiges Handeln zu fördern,“ sagt André Schwämmlein, CEO und Mitgründer von Flix.

Die Abgabemenge der Bücher in jeder Filiale beträgt zwischen ein bis maximal fünf Exemplaren pro Person. Im Tausch gegen ein bis zu fünf Bücher erhält der Kunde einen 15% Rabatt Coupon, der für FlixBus weltweit oder für FlixTrain innerhalb Deutschlands eingelöst werden kann.

 

So funktioniert‘s

Wer seine Bücher in einer der Hugendubel-Filialen abgeben möchte, muss nicht erst schauen, welches Genre in seinem Buchregal schlummert. Jedes Buch ist willkommen, vorausgesetzt es befindet sich in einem guten Zustand. Guter Gradmesser hierfür ist oft das eigene Urteilsvermögen: Würde ich dieses Buch auch noch von jemandem als Geschenk annehmen?

Wo finde ich die Filiale in meiner Nähe? Im Hugendubel Onlineshop befindet sich im oberen linken Bereich der Punkt „Meine Filiale“. Hier lässt sich anhand der PLZ die Wunschfiliale auswählen.

Die Buchspende-Aktion von Hugendubel, FlixBus und buchspende.org knüpft an die Initiative von Hugendubel im Vorjahr an. 2022 wurden 90.000 gespendete Bücher an Buchspende.org zum Verkauf an deren angeschlossene, inklusiv organisierte Cafés weitergegeben. Aus den dortigen Verkaufserlösen wurden weitere inklusive Projekte finanziert und in Arbeitsplätze für Menschen, die mit einer Behinderung leben, investiert.

 

Teilnahmebedingungen für den Rabatt-Coupon

Die Coupons gelten für den Einlöse- und Reisezeitraum 01. September 2023 bis einschließlich 31. Januar 2024. Sie sind innerhalb eines Buchungsprozesses auf der Flixbus-Website und in der Flixbus-App einlösbar. Fahrten von 20.12.2023 bis 03.01.2024 sind von der Aktion ausgeschlossen. Umtausch, Erstattung, Barauszahlung und entgeltliche Weitergabe sind ausgeschlossen. Weitere Infos finden Sie auf hugendubel.de/flixbus.

 

Das bewirkt die Buchspende aus der gemeinsamen Kooperation

Hinter Buchspende.org steht die SinneWerk gemeinnützige GmbH, ein Inklusionsbetrieb für Menschen mit Behinderung. Das Unternehmen betreibt Buchläden mit angeschlossenen Cafés und beschäftigt dort Menschen mit und ohne Behinderung. Durch den Buchverkauf finanziert „SinneWerk“ seine Arbeit als Inklusionsbetrieb. Der Erlös der Buchspenden wird konkret für die Schaffung und den Erhalt der Arbeitsplätze innerhalb des Betriebes verwendet. Des Weiteren überlässt buchspende.org die Bücher kostenfrei anderen sozialen, gemeinnützigen und sinnvollen Projekten.

Maximilian Festerling, Geschäftsführer buchspende.org: „Im vergangenen Jahr haben uns über 90.000 in der Aktion gespendete Bücher bei der Fortführung unserer Arbeit sehr unterstützt – der Schaffung und den Erhalt von sinnvollen Arbeitsplätzen für Menschen, die mit einer Behinderung leben. Wir freuen uns sehr über die erneute Partnerschaft mit Hugendubel. Das ist gelebte Nachhaltigkeit für Mensch und Umwelt!“

 

Über Buchspende.org
Die Buchspenden-Plattform buchspende.org ist ein Projekt der SinneWerk gemeinnützige GmbH –Inklusionsbetrieb in Berlin. Unsere Arbeit finanzieren wir über den Verkauf von gespendeten Büchern und anderen Medien. So finden Menschen mit und ohne Behinderung Festanstellung in mannigfaltigen Bereichen des Betriebes. Neben dem Geschäftssitz, wo die Buchspenden ankommen und sortiert werden, betreibt die SinneWerk gGmbH zwei Antiquariate mit angeschlossener Gastronomie. An allen Standorten und in allen Bereichen arbeiten MitarbeiterInnen mit und ohne Behinderung gleichberechtigt zusammen - für das gemeinsame Projekt. Ziel des Inklusionsbetriebes ist es, jeder und jedem die Chance zu geben, nach eigenen Fähigkeiten die Projekte zu bereichern. Der Erlös aus Gastronomie und Buchhandel fließt in die Arbeitsplätze der MitarbeiterInnen.

Weitere Informationen unter: www.buchspende.org

Pressekontakt: Katja Koslowski, [email protected], 030 - 68 07 96 89 0

 

 

Über Hugendubel

1893 gegründet, bekennt sich Hugendubel nach 130 Jahren Firmenhistorie auch heute eindeutig zum Buch. Mit deutschlandweit rund 3000 Standorten – darunter über 90 Filialen und 800 Shop-in-Shops, dem Online-Shop Hugendubel.de, dem Großkundengeschäft Hugendubel Fachinformationen sowie mit eBook.de ist Hugendubel eines der größten inhabergeführten Buchhandelsunternehmen Deutschlands. Seit 2021 vereint es mit lovelybooks.de zudem die größte deutschsprachige Buchcommunity unter seinem Dach. Unter der Leitung der Geschwister Nina und Maximilian Hugendubel ist das Unternehmen bis heute in der fünften Generation familiengeführt. Hugendubel ist Mitinitiator und Mitgründer der international einzigartigen und erfolgreichen tolino-Allianz für das digitale Lesen made in Germany. In der Verzahnung des Filial-, Online- und Digitalgeschäfts verfolgt Hugendubel eine generationenübergreifende Multichannel-Strategie. Derzeit beschäftigt das Unternehmen deutschlandweit rund 1.600 Mitarbeiter:innen.

Weitere Informationen:

Onlineshop: www.hugendubel.de
Großkundengeschäft: www.hugendubel.info
Unter folgendem Link geht es zum Presse-Archiv unter Hugendubel.com

Hugendubel
H. Hugendubel GmbH & Co. KG
Maria-Luiko-Straße 54
80636 München