Hugendubel verändert Geschäftsführung

Nina Hugendubel übernimmt den Bereich Digital und Multichannel von Dr. Stephan Roppel

Donnerstag, 15. Februar 2018 — Dr. Stephan Roppel, bislang Geschäftsführer Digital, Marketing und Multichannel, wird Hugendubel Ende Juni dieses Jahres mit Auslaufen seines Vertrags und im besten gegenseitigen Einvernehmen verlassen. 

Mit der Neugründung des Tochterunternehmens Hugendubel Digital vor drei Jahren hatte Hugendubel, eines der größten inhabergeführten Buchhandelsunternehmen Deutschlands, die Weichen für die Umsetzung seiner Multichannelstrategie gestellt. Die Weiterentwicklung dieser Strategie im Rahmen des Programms IFuture, die Verzahnung des E-Commerce-, Digital- und Filialgeschäfts über die Standorte München und Hamburg hinweg, wurde unter der Führung von Dr. Roppel erfolgreich vorangetrieben und mit Maßnahmen, wie der Einführung einer Kundenkarte und kanalübergreifendem CRM konsequent umgesetzt.

"Wir danken Herrn Dr. Roppel für seinen großen Einsatz und die guten Ergebnisse", sagt Nina Hugendubel, gemeinsam mit ihrem Bruder Maximilian Hugendubel geschäftsführende Gesellschafterin des Buchhandelsunternehmens: "Da wir uns zunehmend auf einen kanalübergreifenden individuellen Service für den einzelnen Kunden konzentrieren, wird eine Bündelung in der Unternehmensführung immer wichtiger." So wird Nina Hugendubel zukünftig auch das Digitalgeschäft sowie die fortschreitende Umsetzung der Multichannelstrategie verantworten: "Unsere Kunden können und sollen sich heute auf all unseren Kanälen gleich angesprochen fühlen", so Nina Hugendubel.

 

Dr. Roppel hat die Verzahnung des Digital- und Filialgeschäfts erfolgreich vorangetrieben.
Nina Hugendubel wird künftig auch das Digitalgeschäft verantworten.

Kontakt