Literatur aus der ukrainischen Heimat

Literatur aus der ukrainischen Heimat

Ukrainerin kuratiert zeitgenössische, ukrainische Buchauswahl für Hugendubel

München, den 29. September 2022. Aus höchst unerfreulichen Gründen beschäftigen wir uns weiterhin regelmäßig mit der Ukraine. Die Menschen sind durch den Angriff auf ihr Land, nach der Flucht aus ihrer Heimat und dem damit verbundenen Verlust ihrer sprachlichen Umgebung traumatisiert.

In Zusammenarbeit mit Hanna Romanenko, die im März mit ihren Kindern aus der Ukraine nach Deutschland geflüchtet ist, hat Hugendubel nun eine speziell kuratierte Auswahl ukrainisch- und deutschsprachiger Literatur zu und aus der Ukraine in das Sortiment aufgenommen. Es ist in ausgewählten Filialen erhältlich.

Das ukrainisch-sprachige Sortiment umfasst ein Angebot für Kinder „Altersgruppe 3-6“ und „Altersgruppe 7-12“ sowie eine Auswahl an Crime-, Fiction- und Sachbüchern mit Fokus auf Geschichte und Politik. Das deutschsprachige Angebot bietet mit Belletristik-Klassikern aus der Backlist, Neuerscheinungen sowie Titeln mit dem Fokus auf Politik- und Zeitgeschichte einen Einblick in die vielfältige ukrainische Literaturszene.

In folgenden Filialen steht die Auswahl der beschriebenen Sortimente ab sofort zur Verfügung: Berlin-Steglitz, Erfurt Filiale Anger, Frankfurt Filiale Steinweg, Hannover Bahnhofstraße, Kiel Filiale Sophienhof, ​ Leipzig Filiale Peterstraße, Lübeck, Mainz Filiale Brand, München Filiale Stachus, Würzburg.

Sprache ist Kommunikation, und bietet letztendlich die Basis für Leben und Sozialisierung. Insbesondere für Kinder ist das abendliche Vorleseritual wichtig, um Nähe und Geborgenheit zu erfahren. Hanna Romanenkos Anliegen ist es, mit der Auswahl und dem Angebot dieser Bücher bei Hugendubel, ihren Landsleuten einen einfacheren Zugang zu ukrainischer Literatur zu ermöglichen. Und sie hofft, dass ein breites Angebot bei einem Buchhandelsfilialisten allen Geflüchteten die Gelegenheit geben kann, sich durch ein muttersprachliches Angebot ihrer Wurzeln zu erinnern. Sie sagt: „Kinder und auch Erwachsene sollten ihre eigene Sprache und Kultur nicht vergessen.“

Hanna Romanenko stammt aus der Stadt Zhytomyr in der Nähe von Kiew. Vor dem Krieg arbeitete sie im staatlichen Komitee für Fernsehen und Rundfunk der Ukraine. Dieses Organ entwickelt Vorschläge zur Stimulierung der Entwicklung des Verlagswesens, führt das Register der Verleger, Hersteller und Vertreiber von Verlagserzeugnissen der Ukraine. Nach den prägenden Geschehnissen in Zhytomyr flüchtete Hanna Romanenko mit ihren beiden Kindern aus der Ukraine.

 

 

Über Hugendubel

Mit deutschlandweit über 90 Filialen und 500 Shop-in-Shops, Hugendubel.de, eBook.de und dem Großkundengeschäft Hugendubel Fachinformationen ist Hugendubel eines der größten inhabergeführten Buchhandelsunternehmen Deutschlands. Als Familienunternehmen in 5. Generation bekennt sich Hugendubel eindeutig zum Buch und macht sich für die Verzahnung des Online-, Digital- und Filialgeschäfts sowohl für seine End- als auch Großkunden stark. Hugendubel ist Mitinitiator und Mitgründer der international einzigartigen und erfolgreichen tolino-Allianz für das digitale Lesen made in Germany. 1893 in München gegründet, beschäftigt Hugendubel deutschlandweit 1.700 Mitarbeiter. 

Weitere Informationen:
Onlineshop: http://www.hugendubel.de/
Großkundengeschäft: http://www.hugendubel.info/
Unter folgendem Link geht es zum Presse-Archiv unter Hugendubel.com

Hugendubel
H. Hugendubel GmbH & Co. KG
Hilblestraße 54
80636 München