MÜNCHENS ERSTE HÄUSER unterstützen die Stiftung Gesellschaft macht Schule

MÜNCHENS ERSTE HÄUSER unterstützen die Stiftung Gesellschaft macht Schule

BETTER FRIDAY – LIEBER GUTES TUN! #betterfriday

Münchens Erste Häuser – Hirmer, Hugendubel, Kustermann und Sporthaus Schuster unterstützen im Rahmen der Aktion BETTER FRIDAY die Stiftung Gesellschaft macht Schule.

Ein Teil der Tageseinnahmen vom 27. November 2020 wurde an die Stiftung Gesellschaft macht Schule gespendet – erstmalig nicht nur aus den Münchner Häusern, sondern auch national, da Hugendubel mit allen Filialen deutschlandweit teilnahm. Der BETTER FRIDAY fand bereits das dritte Mal in Folge statt und setzt auf die gesellschaftliche Verantwortung anstatt auf mediale, lautstarke Rabattschlachten.

Am Montag den 30. November wurde der Spendenerlös in Höhe von 20.642,05 Euro in den historischen Eventräumlichkeiten bei Kustermann am Viktualienmarkt an die Stiftung übergeben.

"Die Better-Friday-Spende von Münchens Ersten Häusern freut uns enorm. Wir brauchen diese großartige Unterstützung dringend, denn eigentlich haben die Kinder und Jugendlichen die erste Schulschließung noch nicht verarbeitet und nun befinden sie sich schon in der 2. Welle der Pandemie. Ein herzlicher Dank an die ersten Häuser und ihre Kunden, mit deren Unterstützung das pädagogische Team von Gesellschaft macht Schule Münchner Kinder und Jugendliche mit verlässlicher Beziehungsarbeit stärkt, Digitalkompetenz aufbaut und damit Bildungsbiographien fördert."Dr. Sandra Mittag-Bornmann (Geschäftsführerin Stiftung Gesellschaft macht Schule gemeinnützige GmbH)

"Der BETTER FRIDAY setzt das Augenmerk auf das verantwortliche Miteinander, was uns gerade in diesen Zeiten sehr wichtig ist", so Nina Hugendubel (Geschäftsführerin Hugendubel) und Frank Troch (Geschäftsführer Hirmer) fügt hinzu: "Die Stiftung Gesellschaft macht Schule und Münchens Erste Häuser haben die gleichen übergeordneten Ziele."

Die Stiftung GESELLSCHAFT MACHT SCHULE setzt sich für mehr Chancen von Kindern und Jugendlichen mit herkunftsbedingten Bildungsnachteilen ein. Sie sieht sich intensiver denn je in der Pflicht, Angebote für Kinder und Jugendliche zu entwickeln, die das Selbstwertgefühl stärken, Talente fördern und Werte des Miteinanders vermitteln – präsent im Ganztag an den Schulen und auch außerhalb der Schulzeit, digital und am Telefon.

Flori Schuster (Geschäftsführer Sporthaus Schuster) erläutert: "Wir als traditionsreiches Münchner Familien-Unternehmen unterstützen oft und gerne lokale Organisationen" und "soziales Engagement ist für uns eine Herzensangelegenheit", so Caspar-Friedrich Brauckmann (Geschäftsführer F.S. Kustermann).

Den Pressetext erhalten Sie hier im PDF-Format

Download Bildmaterial / Dropbox

Download Bildmaterial / Wetransfer
 

STIFTUNG GESELLSCHAFT MACHT SCHULE
Die Stiftung Gesellschaft macht Schule gemeinnützige GmbH setzt sich an derzeit fünf Münchner Grund- und Mittelschulen für mehr Bildungschancen von knapp 400 Kindern & Jugendlichen ein, die überwiegend einen Migrations- und teilweise einen Fluchthintergrund haben. Dabei verfolgt sie ein übergeordnetes Ziel: Werte des Miteinanders vermitteln, das Selbstwertgefühl der Kinder stärken sowie deren Potenziale fördern. Für ihre wirkungsorientierte Arbeit wurde sie als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt und mit zwei PHINEO Wirkt-Siegeln ausgezeichnet. Die kontinuierliche Begleitung der Kinder mehrmals die Woche und über mehrere Jahre hinweg mit derzeit knapp 30 pädagogischen Fachkräften wird vor allem durch Spenden ermöglicht.
www.gesellschaft-macht-schule.de


MÜNCHENS ERSTE HÄUSER – Einkaufen in München: persönlich, herzlich authentisch.
Münchens Erste Häuser – Hirmer, Sporthaus Schuster, Kustermann, Bettenrid und Hugendubel – sind fünf traditionsreiche Unternehmen im Herzen der Stadt, die sich seit Generationen dem Einkaufserlebnis für lokale und internationale Kunden verschreiben. Sympathisch, authentisch und mit überragender Servicequalität stehen sie ebenso für eine typische Lebensart wie für höchste Ansprüche. Denn sie alle teilen eine Leidenschaft für erstklassige Produktqualität, persönliche Beratung und herzlichen Service – aus Tradition. Typisch München eben.
www.erste-haeuser.de

Kontakt
Anja Lüthi Pressekontakt Hugendubel
Wiebke Tils Pressekontakt Hugendubel
Anja Lüthi Pressekontakt Hugendubel
Wiebke Tils Pressekontakt Hugendubel
Über Hugendubel

Mit deutschlandweit 85 Filialen und 500 Shop-in-Shops, Hugendubel.de, eBook.de und dem Großkundengeschäft Hugendubel Fachinformationen ist Hugendubel eines der größten inhabergeführten Buchhandelsunternehmen Deutschlands. Als Familienunternehmen in 5. Generation bekennt sich Hugendubel eindeutig zum Buch und macht sich für die Verzahnung des Online-, Digital- und Filialgeschäfts sowohl für seine End- als auch Großkunden stark. Hugendubel ist Mitinitiator und Mitgründer der international einzigartigen und erfolgreichen tolino-Allianz für das digitale Lesen made in Germany. 1893 in München gegründet, beschäftigt Hugendubel deutschlandweit 1.700 Mitarbeiter. 

Weitere Informationen:
Onlineshop: http://www.hugendubel.de/
Großkundengeschäft: http://www.hugendubel.info/
Unter folgendem Link geht es zum Presse-Archiv unter Hugendubel.com

Hugendubel
H. Hugendubel GmbH & Co. KG
Hilblestraße 54
80636 München