Sebastian Hilpert zuhören und im Hugendubel übernachten: „Die Lange Nacht des Lesens“ in Würzburg

Auch in diesem Herbst veranstaltet Hugendubel „Die Lange Nacht des Lesens“. Wie bereits im letzten Jahr gibt es in verschiedenen Filialen deutschlandweit spezielle Events. In Würzburg wird am 25. Oktober ab 20:30 Uhr der Fotograf und Tierschützer Sebastian Hilpert zu Gast sein. Im Anschluss an seine Lesung haben 30 Zuhörer die Gelegenheit, in der Buchhandlung zu übernachten.

Hugendubel lädt wieder ein zur „Langen Nacht des Lesens“. Nach Ladenschluss werden die Hugendubel-Filialen zu einem Treffpunkt für alle Buchliebhaber. „Die Lange Nacht des Lesens“ fand im letzten Jahr zum ersten Mal statt. In diesem Herbst wird sie in dreizehn Filialen in ganz Deutschland wiederholt. Auf die Besucher warten bei den Abenden unter anderem verschiedene Lesungen und ein individuelles Rahmenprogramm. Der Eintritt in Würzburg kostet 18 € für die Lesung und 30 € für die Lesung inklusive anschließender Übernachtung in der Buchhandlung. Alle Inhaber einer Hugendubel-Kundenkarte zahlen ermäßigte 12,60 € beziehungsweise 21 €.

Die Erlebnisse eines Volontärs in Afrika

Am Freitag, den 25. Oktober macht die Hugendubel-Filiale im Kürschnerhof in Würzburg den Auftakt zur Reihe „Die Lange Nacht des Lesens“ im Herbst 2019. Ab 20:30 Uhr ist Fotograf Sebastian Hilpert zu Besuch. Er stellt sein Buch „Überleben“ vor. Dabei berichtet er von seinen Abenteuern als Volontär in Afrika, wo er sich für den Artenschutz engagiert. Auf die Gäste wartet ein Abend, der sie ins südliche Afrika entführt und an die Verantwortung erinnert, die wir gegenüber den Lebewesen dieser Erde tragen. Nach der Lesung können bis zu 30 Gäste noch länger in der Buchhandlung zu bleiben: Sie haben die einmalige Chance, in der Hugendubel-Filiale zu übernachten.

Zu Sebastian Hilpert

Vor einigen Jahren entdeckte der Würzburger Fotograf Sebastian Hilpert in Namibia auf einer Auffangstation für Wildtiere seine Begeisterung für eben diese. Seitdem bereist der ehemalige Zeitsoldat regelmäßig das Land und engagiert sich für Artenschutz. Auf seiner Website animalperson.org gibt er weitere Einblicke in seine Erfahrungen. Sein aktuelles Buch „Überleben. Als Wildhüter in Afrika“ ist Anfang Mai im Ehrenwirt Verlag erschienen.

Kontakt
Tony Poland Pressekontakt Hugendubel
Tony Poland Pressekontakt Hugendubel
Über Hugendubel

Mit deutschlandweit über 150 Filialen, Hugendubel.de, eBook.de und dem Großkundengeschäft Hugendubel Fachinformationen ist Hugendubel eines der größten inhabergeführten Buchhandelsunternehmen Deutschlands. Als Familienunternehmen in 5. Generation bekennt sich Hugendubel eindeutig zum Buch und macht sich für die Verzahnung des Online-, Digital- und Filialgeschäfts sowohl für seine End- als auch Großkunden stark. Hugendubel ist Mitinitiator und Mitgründer der international einzigartigen und erfolgreichen tolino-Allianz für das digitale Lesen made in Germany. 1893 in München gegründet, beschäftigt Hugendubel deutschlandweit 1.700 Mitarbeiter. 

Weitere Informationen:
Onlineshop: http://www.hugendubel.de/
Großkundengeschäft: http://www.hugendubel.info/
Unter folgendem Link geht es zum Presse-Archiv unter Hugendubel.com

Hugendubel
H. Hugendubel GmbH & Co. KG
Hilblestraße 54
80636 München